Zur Vorbohrung mit Tiefenbegrenzung

(Art. Nr. 112-MC-201)
Pilotbohrer 1 mm
35,90
zzgl. MwSt.
Versandkosten

Pilotbohrer 1 mm

Bei besonders festen Knochen, insbesondere am Unterkiefer, kann eine Pilotbohrung, die lediglich den kortikalen Anteil des Knochens perforieren soll, notwendig sein. Die Pilotbohrung sollte mit 300-500 R.P.M. unter ständiger Berieselung mit Kochsalzlösung erfolgen.
Nur bei der Vorbohrung im Bereich der unbefestigten Gingiva wird die Inzision empfohlen. Hierbei kann eine entsprechende Naht notwendig sein.